Pressekonferenz im Cafe Einstein: „Partei an Apfelstrudel mit Sahne“

unwählbar wählbar unwählbar wählbar...

unwählbar wählbar unwählbar wählbar...

Im Anschluss an ein Konzert in der Potsdamer Strasse, kam es im Cafe Einstein zu einer spontanen Pressekonferenz mit mir, „Cosmic dem Spitzenkandidaten“ der Unwählbarkeitspartei. Natürlich versuchten mir die anwesenden Journalisten Details zu meinem Parteiprogramm der anstehenden Bundestagswahl zu entlocken, aber ich hielt dicht. Man konnte nur erfahren, daß die Punkte des Programms derart radikal und kompromisslos sein werden, daß sie dadurch praktisch zu einer „Unwählbarkeit“ des Kandidaten führen müssen. (Zumindest wenn man von der gängigen Logik eines „normalen“ Wahlkampfes ausgeht). Die erstaunten Journalisten erfuhren ausserdem, daß noch vor der heissen Wahlkampfphase möglicherweise weltbewegende Ereignisse eintreten werden. „Daraufhin könne sich Blatt wenden…“.

Es wurde Apfelstrudel mit Sahne serviert…

Advertisements

~ von cosmic - September 13, 2008.

Eine Antwort to “Pressekonferenz im Cafe Einstein: „Partei an Apfelstrudel mit Sahne“”

  1. Pressekonferenz mit Apfelstrudel im Einstein!
    Das lässt auf ein anspruchsvolles Programm hoffen.
    Ein Politiker, der Apfelstrudel mit Sahne servieren lässt, ist prinzipiell erst einmal vertrauenserweckend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: