Ableton, Yong-Tjun und DADAZ Banner

Werbebanner für den Gig im Dadaz (by S. Preuhs)

Wenn ich mal die täglich üblichen Tätigkeiten des Broterwerbs und der Körperpflege, sowie des Mittagsschlafs ausser Acht lasse, war der heutige Tag bestimmt durch die Beschäftigung mit Ableton Live, Yong-Tjun und dem Dadaz-Banner.

Ableton Live ist das geilste Sequenzerprogramm der Welt. Ich habe vor, beim Gig am Sonntag im Dadaz wiedermal Ableton einzusetzen. Deshalb bin ich heute dabei, ein Set von Sounds und clips neu zusammenzustellen. Wenn alles gut geht, testen wir das also am Sonntag im Dadaz an. Kommt doch einfach vorbei, dann hört ihr ja wovon ich rede.

Yong-Tjun: Wie bereits angekündigt, werde ich in die Fußstapfen meines großen Vorbilds Bruce „Be water my friend“ Lee treten und mich zum Kung Fu Kämpfer ausbilden lassen. Getreu dem Motto „Folge dem geringsten Widerstand und nimm den kürzesten Weg“ habe ich die Kampfsportschule gesucht, die am wenigstens weit von meinem Studio entfernt liegt. So kam es, daß ich heute ein Training Yong-Tjun mitgemacht habe. Interessanterweise sind ungefähr 40% der Schüler und Meister dort hauptberuflich Musiker. Das Yong-Tjun ist eine Weiterentwicklung des Win-Tsun. Also haben wir „Sticky Hands“ gemacht und ein paar andere Übungen, die mir gefallen haben. Ich bin also dabei und werde das in mein wöchentliches Trainingsprogramm integrieren.

Und jetzt kam am Abend noch ein aktueller Dadaz Banner rein, den Stefan Preuhs grade gebastelt hat. Den habe ich auf Graustufen gesetzt und meine Mädels werden ihn bestimmt noch bei myspace reinsetzen. So, und der Banner ist auch der Grund, weshalb ich diesen Text hier überhaupt geschrieben habe, um das Bild inhaltlich zu unterfüttern. Und natürlich wegen der ganzen schönen Keywords die ich wieder dazugepackt habe und die mir immer mehr Leser bringen. Ein Cosmic ist eben vielseitig interessiert und das kommt an. (hehe) ..also sehen wir uns Sonntag!?

Advertisements

~ von cosmic - September 16, 2008.

4 Antworten to “Ableton, Yong-Tjun und DADAZ Banner”

  1. Und als Überraschungsgast Helge Schneider?
    (das auf dem Plakat ist doch Helge Schneider?)

    Das muss ja ein lustiger Abend werden!
    Schade, dass ich so weit weg wohne.

  2. Wo wohnst Du denn?

  3. Mehr so die andere Richtung. Vielleicht kommst du ja auf deiner nächsten Tournee mal in meiner Richtung vorbei und wir gehen mal einen Kaffee trinken und du bringst deine Gitarre mit.

    Ich habe mir das Video mit den beiden Liedern mehrmals angesehen und kann teilweise schon mitsingen. Wenn diese beiden Lieder wirklich von dir sind, muß ich dir wirklich ein Kompliment machen. Das sind ja zwei richtige Ohrwürmer. Und mit welcher Hingabe du singst. Bist du sicher, dass du in die Politik gehen willst? Ein Abgeordneter, der den Minnesang souverän beherrscht, wäre ein Politiker nach meinem Herzen. Gesungener Wahlkampf. Vielleicht gibt es ja doch so etwas wie eine Evolution.

  4. politik, klar. ich spiel gerne mit im weltspiel. alles rockt ist singbar…politik ist machbar. chancen, überall chancen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: