Lala Land – Zauberkreis und Gehirnforschung

Ein bezauberndes Video einer Gehirnforscherin. Sie erzählt die Geschichte ihres Gehirnschlages, und was sie dabei an sich selbst beobachten konnte. Offenbar schlummert in einer unserer Gehirnhälften eine zauberhafte Dimension, die meist von der pragmatisch denkenden Hälfte unseres Gehirns dominiert wird.

Bei dem Rückertsong und in diesem Blogeintrag Zauberkreis hatte ich mein Erlebnis in einer Zauberwelt aufgeschrieben. Ich sehe hier sehr interessante Paralellen zu den Beschreibungen von Gaga Nielsen zu diesem Video, wenn sie mir schreibt:

„Lala-Land nennt das auch die Gehirnforscherin Jill Bolte Tayloer, die ihren Gehirnschlag bewusst miterlebte und begriff, woher das Phantastische kommt, wo das Paradies liegt.“

Ist hier das Zentrum der allumfassenden Liebe, dieser Leichtigkeit des Seins, der Zauberwelt? Vielleicht findet der nächste Evolutionsschritt des Menschen wieder im Gehirn statt. Beide Festplatten des Gehirns werden aktiviert und eröffnen dem Wesen ganz neue Einblicke und Erkenntnisse über sein Wesen und seine kosmischen Verbindungen.

Eine zauberhafte, paradiesische Welt findet im Kopf statt. Sie ist da und  könnte bald unsere „Welt“ verändern.

Advertisements

~ von cosmic - August 6, 2009.

2 Antworten to “Lala Land – Zauberkreis und Gehirnforschung”

  1. ja

  2. Gamma.
    http://www.hirnwellen-und-bewusstsein.de/hirnwellen_1.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: