Lassen Sie mich in Ruhe!

GEZ (Foto Cosmic)

GEZ (Foto Cosmic)

Die GEZ will einen ja immer nötigen, Briefe zu schreiben. Na gut, ich hab ihr wieder geschrieben, der geliebten GEZ. Ist halt ein bischen böse geworden, das Schreiben. Ich finde das Prinzip, daß man öffentlich-rechtliche Medien mit Gebühren unterstützt eigentlich richtig. Aber was unsere öffentlich-rechtlichen Medien überhaupt noch im Stande sind zu leisten, das steht auf einem anderen Blatt. Das wollte ich doch zumindest mal gesagt haben:

Sehr geehrte GEZ,

obwohl ich Ihnen schon mehrmals geschrieben habe, daß ich keinen Fernseher habe, schicken Sie mir dauernd wieder Erinnerungsschreiben und gehen mir damit gehörig auf den Sack!
Ich werde mich freiwillig melden, falls ich jemals wieder einen Fernseher anschließen sollte. Sparen Sie sich das Porto und kaufen Sie sich davon lieber ein paar Gummibärchen.

Im übrigen fände ich es angemessen, wenn Sie mich mal fragen würden, was ich von der Berichterstattung und dem Programm der Öffentlich-Rechtlichen halte. Aber so etwas fragen Sie Ihre „Kunden“ natürlich nicht. Ich sag es Ihnen trotzdem:
Was in den von der GEZ finanzierten Medien gebracht wird, ist höflich formuliert eine wertlose Hofberichterstattung. Die besten Leute, die noch wissen, was kritischer Journalismus ist, werden aus dem Sender geworfen, bzw. erhalten keine Aufträge mehr. Die Nachrichtensendungen gleichen der aktuellen Kamera aus DDR Zeiten. Nein Danke!

Und hat die GEZ neulich nicht einen GEZ – kritischen Blog abmahnen und damit verschwinden lassen? Jetzt ist niemand mehr da, der ihre fragwürdigen Praktiken auch mal kritisch unter die Lupe nehmen kann. Man kommt der Tyrannei immer näher, nicht wahr?!

Lassen Sie mich ab sofort bitte mit Ihren Erinnerungsschreiben in Ruhe!

Besten Dank

P.S.: Lieber Sachbearbeiter, liebe Sachbearbeiterin, nehmen Sie mein Schreiben nicht persönlich! Sie sind nur ein Erfüllungsgehilfe und auch ein Opfer einer immer korrupter werdenden Elite.

Cosmic, böse. Berlin Jan 2010

Advertisements

~ von cosmic - Januar 10, 2010.

7 Antworten to “Lassen Sie mich in Ruhe!”

  1. Es ist schon ARM wie wir einfach gezwungen werden sogenanntes „kostenloses“ Programm zu sehen. Ich kann mich kaum noch erinnern wann ich zum letzten Mal bewusst öffentlich-rechtlich gesehen habe. Die könnt man für meinen Geschmack auch abschalten!

  2. Das ist doch sehr moderat.

  3. p.s.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Weitere-Urteile-gegen-PC-Rundfunkgebuehren-191308.html

    http://www.pcgameshardware.de/aid,701918/Gericht-GEZ-Gebuehren-fuer-PCs-sind-unzulaessig-Update/Internet/News/

  4. Einen Sumpf kann man nur austrocknen, in dem man ihm das Wasser entzieht . . . .

  5. Hierzu was Witziges von Kalkofe
    http://edithalisa.wordpress.com/2008/11/13/they-knows-my-name/

  6. schon mal was von arte, 3sat, zdfinfo, theaterkanal, zdfneo und anderen spartenkanälen im tv gehört? und was leisten denn die kommerzsender? gibt es da dokumentationen, reportagen, kritische magazine, überhaupt noch redakteure? wird auf rtl, sat1, pro7 und deren abartigen ablegern nicht weitaus mehr kot verbreitet? und dann noch das hirn mit werbung zugefickt?

    leute, man kann ja vieles besser machen. und die gez gehört abgeschafft. aber ohne kommerzfreie tv-sender ist zappenduster bei uns. wer einmal im ausland gelebt hat, der weiss das unser tv noch mehr leistet als üblich. also: kritik ja, gemotze nein.

    sorry, musste mal raus . . .

  7. Hi Egon, ich gebe Dir da recht…aber ein Aber. Ich erwarte mir einfach eine unabhängige und wirklich aufklärerische Berichterstattung. In wesentlichen Punkten sind die Öffentlich-Rechtlichen dann eben doch totale Versager. Das haben die letzen Berichte über unabhängige Blogs bei Arte gezeigt (zum Kotzen der Bericht), oder der modifizierte Bericht über das Verbleiben von Osama Bin Laden (total zurecht gebogen)…mich nervt das einfach extrem. Das ist unwürdig. Ansonsten bin ich ganz auf Deiner Linie. Für unabhängigen Journalismus würde ich auch gerne bezahlen. Aber so eben nicht, und da is mir eben auch mal nach motzen zu Mute… 🙂
    Danke und liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: